Fachgebiet Neuro-Informationstechnik

Arbeitsgruppe NIT

Willkommen auf den Seiten des Fachgebiets Neuro-Informationstechnik, geleitet von:

apl. Prof. Dr.-Ing. habil. Ayoub Al-Hamadi

Ayoub_Al-Hamadi_cnnEmotion_blended

Das Fachgebiet Neuro-Informationstechnik (NIT) ist am Schnittpunkt der Forschungsgebiete multisensorielle Informationsgewinnung und -verarbeitung und Mensch-Maschine-Interaktion (MMI) sowie Informationswahrnehmung angesiedelt. Das umfasst zunächst den Einsatz moderner Methoden der Informationstechnik für signal-, bild- und videobasierte industrielle und medizinische Anwendungen. Beispiele sind die Entwicklung neuer modellgetriebener Systeme zur:

  • Objektverfolgung und Ereigniserkennung im Bereich der Situationserkennung,
  • Emotions- und Gesten- sowie Aktionserkennung im Bereich der Mensch-Maschine-Interaktion,
  • Handschrifterkennung und -interpretation im Bereich der Inhaltsanalyse sowie
  • Multi-Roboter-Planerkennung und Organisation im Bereich der Umgebungsintelligenz und Fahrerassistenzsysteme.
  • Intelligente Assistenzsysteme im Bereich Medizin oder Industrie

Neben der Erforschung von Algorithmen und Interaktionstechniken für bestimmte Gebiete besteht der Anspruch darin, möglichst vielfältig einsetzbare Techniken in Bedarfsfeldern, wie Medizin, Sicherheit und Mobilität und Automotive sowie Produktion, zu entwickeln (mehr Details sind den aktuellen Forschungsprojekten zu entnehmen). 

Letzte Änderung: 14.04.2021 - Ansprechpartner: Webmaster